How to handle a Wikizelt

Das ist lustig: Binnen weniger Tage steigt die Anzahl der zeltwissenschaftlichen Artikel in den einschlägigen Blogs sprunghaft an!
Nachdem zunächst Borre die Fertigstellung unseres Zelts meldete (unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitstisches), beschrieb als nächstes Avhaline ihre Arbeiten an einer neuen Zeltplane fürs Gestänge aus dem letzten Jahr.
Und nun hat Herr Nesges von Trebeta noch eine detaillierte Aufbauanleitung für ein Wikingerzeltgestänge ins Netz gestellt. Mit Fotos.
Was übrigens noch fehlt, all ihr lieben Zeltwissenschaftler/innen da draußen, ist eine detaillierte Anleitung zum Nähen einer Zeltplane inklusive einer mathematischen Formel, die dazu führt, dass man die Zelttüren richtig zuschneidet. Oder eine Darstellung der verschiedenen Techniken für die Seitenabspannung und für die Türverschlüsse… nur falls Ihr noch Anregungen für Eure Blogs sucht.

3 Gedanken zu „How to handle a Wikizelt“

  1. Ohja…. Eine gute Idee für die Tür suche ich auch noch. Woran ich noch grüble… wie könnte man die Verschlüsse machen, damit sie sowohl von innen als auch von außen einfach und angenehm zu öffnen sind. Was richtig gutes ist mir auch noch nicht eingefallen 🙁

    Türe kann ich mal dokumentieren, wie ich das gemacht hab. Mmmhh… ich glaube „ausprobiert“ 😉

    Befestigung unten an den Stangen kann ich dann auch noch zeigen – sobal ich die Bänder dran hab.

Schreibe einen Kommentar