Preparing Tannenberg für Frostbeulen

Nur damit hier keineR glaubt, dass nur Borre eifrig näht, um sich auf das berüchtigt sauwetterige Tannenberg vorzubereiten, hier ein Beweisfoto:

Dargestellt ist ein Streifen aus rotem Leinen, der am Halsausschnitt eines roten Wollkleides festgenäht werden soll, um diesen zum einen ordentlich zu säumen und zum anderen (da auf der Innenseite getragen) dessen Kratzigkeit zu mindern.

Die unsichtbare Naht, mit der der Leinenstreifen reingenäht wurde, habe ich dann mit der Nähmaschine gemacht. Keine Sorge, die sichtbaren Nähte (also alles, was jetzt noch fehlt) werden selbstverständlich von Hand genäht. Aber meine Nähmaschine ist immerhin auch antik und kommt fast ganz ohne Strom aus (isn Lämpchen drin).

Ich habe sie allerdings erst seit gestern in Benutzung, da sie mir erst kürzlich von der Tante einer lieben Freundin überlassen wurde.

Falls jemand das Baujahr dieses Modells (Pfaff 230) rauskriegt, würde mich dies sehr interessieren.