Was macht die Wikingerin an Weihnachten?

Tja, also erst einmal heíßt Weihnachten auf nordisch Jul oder Yule oder Julfest. Was sowohl die Bezeichnung für das heidnische Wintersonnwendfest als auch für das christliche Weihnachtsfest ist.
Eine ReEnActress kann also zum Einen mit ihren Mitwikingern und -wikingerinnen ein Julfest feiern (das im Grunde auch nur eine nette Vereins-Weihnachtsfeier im mittelalterlichen Ambiente mit gutem Essen und in Gewandung ist). Sie kann aber natürlich auch in Zivilkleidung zu ihrer gar nicht mittelalterlichen Familie fahren, an Heiligabend trotzdem eines ihrer so mühevoll selbstgefertigten Wollkleider anziehen…
– und dann ziemlich überrascht sein, weil eine liebe Schwägerin ihr zu Ehren ein prima Lebkuchen-Wikingerschiff gebaut hat.
Hier ist es:

Leider vermochte es den Stürmen der Welt nicht lange zu trotzen, insbesondere die Galionsfiguren und der Mast mitsamt Segel sanken um. Die alten Wikinger wussten schon, warum sie ihre Schiffe lieber aus soliden Holzplanken bauten.
Aber ich hab mich natürlich trotzdem super über das Lebkuchenschiff gefreut. Der edlen Bäckerin an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön!