Bahnhof Kottenforst

Mitten im Kottenforst steht ein Bahnhof! Schon seit 130 Jahren und die Bahn hält wirklich dort. Eigentlich ist es mehr ein Wirtshaus mit Gleisanschluss 🙂

Ein richtige schönes Ausflugslokal und auch im Winter soll es in der Gaststube sehr gemütlich sein. Dass es den Bahnhof im Wald gibt, wusste ich schon länger. Am Ende meines gestrigen Ausflugs kam ich aber an einem Schild mit Zugsymbol und Beschriftung „Kottenforst“ vorbei, das auf einen schmalen Weg mitten in den Wald wies. Nix wie hin! Es war so schön da, dass ich Lunula gleich heute auch dorthin schleppte 🙂

Sehr freundliche Bedienung, zivile Preise. Bevorzugt isst man dort Schnitzel: Groß, lecker und wundervoll duftend. Lunula aß Leber mit Zwiebeln. Mmmmmmh. Und Maibowle hatten sie auch 🙂 Freitags gibt es Reibekuchenbüffet und man soll besser einen Tisch reservieren. Nix wie hin!

2 Gedanken zu „Bahnhof Kottenforst“

    1. Ich war dabei! Ich bin bloß nicht auf dem Bild!
      Mir hat es dort auch sehr gefallen. Die Maibowle duftete so gut und außerdem gibt es in der Gegend noch lustige Tümpel mit quakenden Fröschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.