Marcellus Septimus

Zwei Tage lang waren C. und T. zu Besuch. Da auch sie sich mit den darstellenden Hobbies befassen und sie noch nie in Bonn waren, haben wir einen langen schönen Tag im Rheinischen Landesmuseum verbracht. Hauptsächlich haben wir uns die römischen und germanischen Funde angeschaut. Aufgrund der künstlerisch besonders wertvollen Präsentation führte das zwangsläufig zu einer zickzackartigen Volkswanderung und moralischen Schnitzeljagd durch das Museum. Langsam habe ich mich ja damit abgefunden (*seufz*), den eigentlich ist der Bau ja wirklich schön und die Dinge, die das Haus birgt, wundervoll.

Die beiden kleinen Provinzialrömer waren auch dabei und hatten viel Spaß:

Marcellus Septimus (genannt Marcellus oder auch Matze, manchmal Mätzchen) heißt er (links) übrigens!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.