Zwei neue Bänke

Zu viert unterwegs, wie nächste Woche wieder, ist mit nur zwei Bänken nicht das Wahre, besonders wenn liebe Gäste vorbeischauen. Unsere eigenen Bänke sind heute fertig geworden, ihnen fehlt freilich noch die rustikale Patina, die sich aber bestimmt bald einstellen wird 🙂 .

Schwierig ist eigentlich nur das Bohren der Löcher für die schräg stehenden Beine. Ich habe dafür zwei gekreuzte „Türkeile“ benutzt – die Schräge liegt ja in zwei Dimensionen – und dann senkrecht gebohrt. Nicht gerade der Weisheit letzter Schluss und unheimlich schwer zu halten (vom Arbeitsschutz mal ganz zu schweigen).

Hier sind die Bänke – Hurra!

Heute ist auch meine Saxscheide fertig geworden. Sie ist wunderschön. Ein andermal mehr dazu!

5 Gedanken zu „Zwei neue Bänke“

  1. Jubel! Die Bänke sind fertig! Dickes Lob an den fleißigen Herrn Borre!
    Noch eine kleine Erläuterung: Natürlich sind wir alle ganz schlank und vier bis fünf Personen passen schon auf eine mittlere und eine lange Bank, wennse sich mögen. Aber nur, wenn alle dasselbe machen, z. B. essen. Wenn aber einer z. B. nähen will und der andere Gemüse schneiden, dann ist es schon besser, mehr Möbel zu haben… 😉

  2. Bank Schön! Und ganz schlank bin auch , dann kann ich in NGL ja mal mit auf die Bank rücken. 🙂

    Meine Magd lassen wir aber lieber auf meiner superstabilen Bank aus Eichenholz sitzen. *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.