Das rauhwollige pommersche Landschaf

Das rauhwollige pommersche Landschaf ist eine alte und bedrohte (wie auch die Skudde) Schafrasse aus Meck-Pomm, die zu den grobwolligen Schafrassen gehört.

Was das mit dem Frühmittelater-Reenactment zu tun hat? Die „normalen“ heutigen schlichtwolligen Schafe, Abkömmlinge des spanischen Merinos, liefern sehr feine Wolle, während das rauhwollige pommersche Landschaf ein viel „mittelalterliches“ Produkt liefert.

Geeignete Wollstoffe zu bekommen, ist immer schwierig – die eierlegende Wollmilchsau wäre z.B. der mit der Fallspindel handgesponnnene, am Gewichtswebstuhl fischgrätköper- gewebte und mit Färberwaid blau gefärbte grobwollige Landschafstoff – lechz.

Lunula und ich haben heute ein Züchterin von rauhwolligen pommerschen Landschafen besucht, ihr 1 Wolldecke für mich und 1 Fell, 1 Decke und handgesponnenen Wolle (für Lunula) abgekauft. Die Versäuberung der Decke muss ich allerdings nochmal auftrennen und per Hand neu nähen. Die Overlock-Maschine ist doch ZU sichtbar…..

Und hier sind die Schäfchen:

Ein Literaturtip zum Thema Textilien:
Birka Studies Volume 8: Tools for Textile Production from Birka and Hedeby, Eva Andersson, Stockholm 2003, ISBN 91-7209-295-5

4 Gedanken zu „Das rauhwollige pommersche Landschaf“

  1. Da gibt es noch mehr… Das Guteschaf z.B. ist eine sehr alte gotländische Rasse die heute noch lebt und gezüchtet wird. (Rassebeschreibung hier: http://www.vieh-ev.de/Rassen/Schafe/guteschaf.html )

    Aber auch das Walliser Schwarznasenschaf ( Bilder: http://www.vieh-ev.de/Rassen/Schafe/Album/galerieschafe.html ) ist eine sehr alte Nutztierrasse.

    Generell sollte man mal schauen, welche alten Nutztierrassen aus dem MA tatsächlich auch heute noch unterwegs sind.
    ( Ansprechpartnerin dafür gibt`s hier: http://www.vieh-ev.de/Kontakt/berater.html#historisch)

    Viel Spaß Herzwig

  2. „A“-Schafe Mensch, so langsam glaube ich, ihr müsst mich echt mal besuchen kommen :o)
    Zu meinen Guteschafen haben sich inzwischen auch noch Scottish Blackface und Walliser Schwarznasenschafe dazugesellt. Lauter „historisch korrekte“ Schafe…
    Wolle für Lunula ist übrigens schon eingepackt!

    Liebe Grüße!!

    1. so lange die Wolle zu mir kommt 😉 … muss ich ja nicht zu Dir… nee, im Ernst, ich hätte große Lust, da ich ja auch sooo gerne mit Schafen über ne Wiese hopse..
      Ich hab am Samstag übrigens auch wieder nen Sack voll Pommernschaf gewaschen. Wir werden viel Wolle kämmen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.